top of page

WILD SOUL WOMAN

»Der Ruf wurde immer lauter, ich kann ihn nicht mehr überhören - da gibt es so viel mehr! Die Sehnsucht umhüllt mich und zeigt mir den Weg. Ich folge dieser inneren Stimme, meinem Herzensweg.«

Bildschirmfoto 2022-01-30 um 21.09.30.png

Wenn du dich dieser Energie in dir anvertraust, ist unglaublich viel möglich. Wahre Intuition kommt immer aus den aller tiefsten und allerhöchsten Dimensionen unseres Seins. Wenn du dich entspannst, steigt sie ganz von selbst aus der Tiefe deines Wesens auf.

Image by Evaldas Daugintis

ERINNERE DICH

Schon vor Jahrtausenden kamen Frauen in kraftvollen Zirkeln zusammen, um Erfahrung und Weisheit auszutauschen und füreinander da zu sein.

 

Alles hat schon lange begonnen und alles fängt da an, wo wir Menschen noch lange nichts mitbekommen. Genau dieser Part hat mich schon immer fasziniert.

 

Als Wesen möchte ich meine besonders tiefe, intuitive, feinfühlige Art leben und auch meiner wilden und freien Seite Platz und Raum schenken. Ich möchte wachsen, mich entfalten und in der Weiblichkeit, im Körper, der Sinnlichkeit und in tiefer Verbundenheit ankommen.

 

 

Lass uns genauer hinsehen, die Emotionen fühlen, leben und uns getrauen das Feld der Möglichkeiten zu öffnen um all dem hier ein Stück Frieden zurück zugeben.

Mit meinen Räumen öffne ich Möglichkeit für Heilung und Entfaltung. Ein wildes Wesen bin ich & Guide für Feminine Embodiment, Movement und Mindset. Yoga ist mein Nährboden und Ayurveda meine Medizin. All das, eine Energie die sich wandelt genau wie wir, nenne ich JENAY. 

 

JENAY zeichnet sich durch neugierige, motivierte Experten in Ihrem Gebiet aus. Ein grosser Dank an alle, die mitfliessen oder mitgeflossen sowie mitfliessen werden. Auf irgendeine Weise mich inspiereren, unterstüzen oder ein Teil des Tribes sind. Together is always better, I am grateful to each of you. Let's make the world a better place for the next seven generations. I believe in us. Aho.

Image by Jack B

ALINA

"Alina war so ein richtiges Sonnenblumenkind, ein Strahlen über beide Backen, hatte Sie eine Riesenfreude hier auf Erden ihre Schritte zu gehen. Die Tiere waren ihre Schwerstern und Brüdern, Eins mit der Natur und dankbar durfte Sie die Welt, unser Zuhause, Barfuss erkunden.

Rückblickend, viel zu früh, wie bei vielen von uns, musste Alina erfahren, dass es einen Wettkampf gab. Etwas das unsere Gesellschaft als Gut oder Schlecht definiert. Sie wurde in den Topf «nicht gut genug» gesetzt. Ein Horchproblem und viele verwirrende Jahre folgten.


Mit 15 wurde ihr Vertrauen gebrochen. Es zwang Alina in die Knie, schmerzen im Schlaf, im Gehen und das Horch Problem verschlimmerte sich. Sprechen und sich verständigen wurde von Jahr zu Jahr schwerer. Bis Alina beschloss ihre Gesundheit selbst in die Hand zu nehmen. Sie begann das Leben zu studieren, hinterfragen und fühlen. Das unmögliche akzeptieren, Annehmen und Loslassen. 

Irgendwas fing an zu Rufen. Die Ausserkörperlicheerfahrung in jungen Jahren machten plötzlich Sinn, die Gespräche mit dem Unsichtbaren wurden präsenter. Es fühlte sich unbekannt und doch seltsam vertraut an. Manche Dinge lassen sich nicht mit dem Verstand erfassen, weder intellektuell ergründen, sondern nur mit dem Herzen. Indem sich der unsichtbare Schleier hebt, verbinden sich die Welten.

So zog es Alina auf eine spannende Reise, die innere Sehnsucht nach Freiheit und Wildheit riefen sie auf geheimnisvolle Weise. Dort erlebte sie magische Momente, und lernte nicht nur ihre eigene feminine Wahrheit, sondern auch Yoga & Movement kennen und lieben. Nicht viel Zeit verging und sie machte ihre Ausbildung zur Yogalehrerin. Zurück in der Schweiz folgten viele Workshops und Praxisstunden. Sich selbst und der eigene Körper zu lieben, die Knieschmerzen schwanden mit der Zeit und das Selbstvertrauen kam zurück. Fast Zeitgleich tauchte Alina in den Schamanismus, ein wahres Nachhause kommen, was ihr nicht allzu fremd war. Nun war es Zeit diese wilde schamanische Ader zu leben. Neben Schattenarbeit, Inneres Kind die Welt des Unterbewusstsein folgte eine Spezialisierung in Hypnose und als Veränderungscoach. Parallel studierte Alina Ayurveda im Schwerpunkt Körper & Anatomie. Sie wollte die Körpersysteme und Abläufe verstehen, ein Spiegel der Natur. Ein weiterer Ruf war unüberhörbar. Was ein Medium auf Papier so wirklich macht, war Ihr zwar unklar, war aber irgendwie "normal". Bei einem bekannten schweizer Medium durfte Alina über Jahre ihre Sensitivität und Medialität weiten, dann zog es sie weiter und öffnete die Geistigewelt um ein vielfaches.
 

Alina unterstützt hauptsächlich Frauen ihre Wahrheit zu leben, als Soul & Empowerment Mentorin, auf höchster Frequenz. Denn die tiefste Einsicht schenkte ihr das Leben, der eigene Prozess, selbst.

 

Der Körper ist ein wundervolles Geschenk, lernen wir diesen Tempel zu honorieren, genauer hinzuhören. Sie dankt der lehrreichen Vergangenheit, den Lehrer:innen sowie Yogi:nis, den geliebten Menschen, wie auch Pachamama und der Geistigenwelt.

Image by Luke Besley
bottom of page